Mittwoch, 9. April 2014

Kleiner Blog-Umzug...

Dear englisch reader

I stop this blog and beginn an new blog only with sewing and quilting!
I hope you follow me on the new blog, I do not want to lose you...
 Have an nice day, we read us...


ja, ich ziehe um!
Als ich mit dem bloggen begonnen habe, habe ich lange nach einem passenden Namen gesucht. Die Idee war, das Nähen (Quilten) und das Buchbinden in einen Blog zu packen. Daher auch der Name "Nadel und Falzbein". Doch ich musste feststellen, dass mir das nicht gefallen hat. Ich hatte immer einwenig das Gefühl, dass ich das Buchbinden vernachlässige, was ja auch stimmte... Nähen & Quilten sind eindeutig meine grösseren Leidenschaften als das Buchbinden. Auch mein Label fehlte mir. Und da quilten im englischsprachigen Raum noch viel bekannter ist, habe ich beschlossen unter einem englischen Namen zu bloggen... 

...Trommelwirbel... 

Mein neuer Blog findet ihr unter

Und nun, meine treuen Leserinnen, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mit mit umzieht. Ich möchte euch nicht verlieren!

Dieses Blog bleibt so wie er nun ist, weitergeschrieben wird auf dem neuen...

Liebe Grüsse
Iva



 



Dienstag, 1. April 2014

Chevron-Quilt in natura...

 Fertig ist er schon länger, doch wirklich gute Fotos konnte ich in meinem Atelier trotz Tageslichtlampe nicht machen.
Die Farben sieht man gut, doch die Struktur vom quilten geht voll verloren. Daher nutze ich heute den schönen Tag, schnappte mir Kind und Quilt und ging runter an den Fluss... 
Da die Sonne so schön schien, habe ich auf dem Display gar nicht gesehen, dass meine Grosse mit auf dem Bild ist *lach* Die kleine Leseratte war nicht sonderlich beeindruckt, als ich vorschlug mit ihr an den Fluss zu gehen. Sie meinte dann bloss, dass sie ihr neues Buch mitnehme und lesen werde... hmmm von wem hat sie das wohl ;-)


 Gequiltet habe ich die Decke auf meiner Bernina 780 (sagte ich schon, dass ich von einer Longarm Maschine träume?!) Auf der 780 geht es auch ganz gut, doch eine so grosse Decke, das geht in die Arme und die Schultern... Man sagt doch so schön, man soll nie aufhören mit dem träumen!



Die gelben Stoffe färbte ich in einem Stofffärbekurs und ich habe alles davon aufgebraucht. Den Stoff für das Binding musste ich nachträglich noch färben, denn dafür hat es nicht mehr gereicht. 
Wenn ihr noch mehr von diesem Quilt lesen möchtet, dann schaut hier. In diesem ersten Post erfahrt ihr vorallem aus welchem Grund ich den Quilt genäht habe und über das quilten...

Na? Gefällt er euch auch so gut wie mir?!

Sonnige Grüsse
Iva

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...